:: Vergangene Auftritte


2010 .:. 2009 .:. 2008 .:. 2007 .:. 2006 .:. 2005 .:. 2004 .:. 2003 .:. 2002 .:. Alle

::Datum/ZeitAm Samstag, 28.08.2010 um 20:00
::LocationLogo (Grindelallee 5, 20146 Hamburg)
::ReviewText über vergangenen Auftritt
::BilderKeine Bilder verfügbar

::Datum/ZeitAm Freitag, 18.06.2010 um 20:00
::LocationJugendhaus Düne (Geesthacht)
::ReviewDiesen Auftritt mussten wir leider auf Grund von Krankheit absagen.
::BilderKeine Bilder verfügbar

::Datum/ZeitAm Samstag, 22.05.2010 um 19:00
::LocationRock den Turm 2010 (Dortmund Nette Open Air)
::ReviewText über vergangenen Auftritt
::BilderKeine Bilder verfügbar

::Datum/ZeitAm Donnerstag, 05.11.2009 um 20:00
::LocationKaiserkeller (Große Freiheit 36, 22767 Hamburg)
::ReviewDonnerstag, 05.11.09, ab auf'n Kiez und Papercut hören? Es regnet, es spielt der HSV, es ist Donnerstag undundund. Eine respektable Menge begibt sich dennoch mit uns in eine unserer Lieblingslocations.

Es eröffnet die Band Anapolly, die überwiegend aus Koblenz stammt und liefert einen ausgewogen Mix aus Jimmy Eat World bis Audioslave-Anleihen und weiß dabei absolut zu gefallen!!

Um 22h geht's dann los, wieder ein neuer Titel an Bord, Say Goodbye ist nun endlich in der Band-Version fertig und geht direkt in die Blutbahn :D
Weitere Highlights sind Shut your eyes und In my mind zum Abschluß, Eingeweihte mögen es gemerkt haben, wir haben seit ungefähr 5 Jahren mal nicht Changes bei einem Konzert gespielt, es fiel uns schwer, aber wir wollen euch dadurch nur wieder heiß auf diese Nummer machen.

Vielen Dank an die Kaiserkeller-Crew, Stellan, Harald für wie immer super Sound und alle, die an diesem Abend arbeiten mussten.

Danke an unsere Fans. Danke Vivy, Sönke, Alana, Sally, Michelle. Danke Bea!! Danke Anni und Kristo, Niels und Danke an Dich dass Du das hier gerade liest und Dich schon so dermaßen auf das Konzert am 28.12.2009 im Logo freust, Jahresabschluß zwischen den Jahren mit Papercut, sei dabei und es gibt wieder einen neuen Song auf die Ohren!!

EDIT: Das Konzert am 28.12.2009 findet leider nicht statt.

::BilderKeine Bilder verfügbar

::Datum/ZeitAm Freitag, 30.10.2009 um 20:00
::LocationJugendzentrum Oststeinbek (Meessen 32a, 22113 Oststeinbek)
::ReviewDiesen Auftritt mussten wir leider auf Grund von Krankheit absagen.
::BilderKeine Bilder verfügbar

::Datum/ZeitAm Samstag, 12.09.2009 um 20:00
::LocationJUZ Langenfelde (Försterweg 12 - 22525 Hamburg)
::ReviewDies war die Rock Night im JUZ der Kirchengemeinde Langenfelde. Heiliger Strohsack, da ging was. Papercut spielte quasi als main act ganz zum Schluss. Die Band und Zusauscher gingen ab. Besonders das neue Lied (Neustes) kam gut an. Zwischendurch gab es ein tolles acoustic set von Paddy. Da konnte der Rest der Band mal etwas durchschnaufen. Dann ging es weiter mit der ganzen Band. Schließlich forderten die eingefleischten Fans noch eine Zugabe - Rien ne vas plus. Das war dann der Schlusspunkt, wie der Titel schon sagt. Bis demnächst hat sehr viel Spaß gemacht
::BilderKeine Bilder verfügbar

::Datum/ZeitAm Freitag, 14.08.2009 um 20:00
::LocationLogo (Grindelallee 5, 20146 Hamburg)
::ReviewDas Logo, noch steht es. Wir hatten die Ehre, hier nochmal spielen zu können. War ein rockiger Abend und wir hatten Spaß!
::BilderKeine Bilder verfügbar

::Datum/ZeitAm Samstag, 13.06.2009 um 20:00
::LocationRock den Turm 2009 (Dortmund Nette Open Air)
::ReviewNun, wir waren in Dortmund.

Beim Rock gegen rechts ging es heiß her, aber ich beginne vorne :)

Morgens um 11h den Kombi von Sixt holen, nun ja was als Kombi reserviert war stellte sich als Mercedes GLK heraus, Geländewagen, Kofferraum klein, argh!!
Kein anderer Wagen frei in keiner Station, zugesagt war n 5er Kombi, das wäre fein gewesen, aber nun den GLK nolens volens genommen, zum Bunker, treffen mit den Jungs und das Equipment auf das nötigste zusammengeschrumpft und dann ab auf die Autobahn nach DO-Nette.

4 Stunden später sind wir da, es war kaum voll und der Vorteil des Wagens liegt auf der Hand, er ist schnell wie Hulle!! Auf der Wiese vor der Bühne sind angenehm viele Loide, die gerade einer Band lauschen, vor uns spielten dann noch 2 weitere Bands, genug Zeit für Wurst und n paar kühle Bierchens, Einsingen, einschwingen, Krams holen, Vorfreude und dann...

Das Konzert selbst macht dann Spaß wie lange nicht, der Aufbau läuft relaxt, der Sound steht dank Gotthard wie eine 1, und die Songs laufen gut. Das Publikum ist träge und von der Sonne, Alkopops und Paderborner Pilsener ausgemergelt. Dennoch können wir manchen ein spontanes Gesichtsreaktiönchen abverlangen, Mission complete. Maik konnte wegen Platzmangel seinen Amp nicht mitnehmen, der vorhandene Amp liefert amtlichen Sound, auch wenn wir etwas Angst vor den drohend wankenden Overhead-Mikro-Ständern hatten, lief alles glatt. Zum Thema Fußball haben wir uns dieses mal lieber zurückgehalten, auch wenn Tobi gerne sein HSV-Kissen präsentiert hätte, da sind die Dortmunder wegen des verpassten Uefa-Cups vielleicht noch nicht wieder so entspannt...

Danach ging’s dann wieder mit Wurst und Bier weiter, während wir "Devine to the end" lauschten, die machten wirklich richtig Spaß, Maik machte nach dem Knozi gleich mal einen Gigaustausch klar, DTTE kommen aus Leverkusen, das wird was Feines!

Auf einmal geschah etwas Schreckliches, das Bier war alle! Mit Kaffee, trockenen Brötchen und lustigen Gesprächen hielten wir den Abend am Laufen. Kaputte Handys, verlorene Schlüssel, Dinge die nicht passieren sollten, ein Nachwuchs-Schlagzeuger, ein rockender 5-jähriger, dein Kumpel Jesus um nur einige Highlights des Tages zu nennen.

Dann Wechsel der Location, Stopp an der hiesigen Aral um den lokalen Vorrat an Bremer Bier aufzunehmen und dann versacken im Cafe Chaos, das in einem ca. 350 Jahre altem Fachwerkhaus beheimatet ist. Hier saßen wir so was von relaxt im Garten und konnten dort muggelig und kuschelig pennen.

Heute Morgen dann die flotte Rückfahrt und in Gedanken schon die nächste Auswärts-Session geplant, nach Dortmund kommen wir wieder (ich werde dann mal schauen, ob das Handy wieder heil ist) und dann machen wir wohl nächstes Mal noch einen Abstecher nach Leverkusen!

Danke an Niels von SturmfrAi, Bianca, Marvin, Madeleine, Mädchen ohne Handy und Festnetz aber MIT Papercut-CD (wir besprechen das noch!!), den Wurststandmädels mit den schönen Augen (Jassy und Luci), dem Typen mit der geilen Wegbeschreibung (bis es nicht mehr geht), an Gotthard und seine entspannte Art, an seine Schwägerin, viele Grüße an seinen Bruder, ans Cafe Chaos undundund oderoderoder :)

::Bilderhier klicken

::Datum/ZeitAm Donnerstag, 08.01.2009 um 20:00
::LocationKaiserkeller (Große Freiheit 36, 22767 Hamburg)
::ReviewSchöner Gig im Kaiserkeller
Die 'Kings of the Day' und Papercut sorgten an diesem Donnerstag Abend im Kaiserkeller für gute Musik und Stimmung. Unsere Gäste, die 'Kings' aus Holland, fühlten sich im Hamburg wieder pudelwohl und lieferten eine überzeugende Darbietung auf der Bühne. Den Auswärts-Auftritt von Papercut in Holland wird es sicherlich auch in nicht allzu ferner Zukunft geben. Die zwei Bands und das Publikum erlebten einen schönen Abend. Wir danken allen, die da waren und freuen uns schon auf den nächsten Auftritt, wobei wohl leider noch einige Zeit verstreichen wird, bis dies so weit ist.

Mach dir ein Bild vom Abend auf ligx.de.

::BilderKeine Bilder verfügbar

::Datum/ZeitAm Samstag, 01.11.2008 um 20:00
::LocationJugendzentrum Oststeinbek (Meessen 32a, 22113 Oststeinbek)
::ReviewHatten einen netten Abend im Jugendzentrum Oststeinbek bei guter Stimmung und entspannter Atmosphäre.
::BilderKeine Bilder verfügbar

::Datum/ZeitAm Dienstag, 26.08.2008 um 20:00
::LocationEberts (Friedrich-Ebert-Allee 2-11, 22869 Schenefeld)
::ReviewSchönes Finale im Eberts
Wir durften gleich als erste Band ran und die Stimmung anheizen. Hat sehr viel Spaß gemacht, allerdings war es auch sehr schnell wieder vorbei. Die 20 Minuten, die jede Band hatte, gingen im Fluge vorüber. Am Ende hat es leider nicht für den Sieg gereicht. Personenaufzug gewann das Finale.
Mit Konzerten wird es nun vermutlich erst im November weitergehen. Bis dahin wünschen wir eine angenehme Zeit :)
::Bilderhier klicken

::Datum/ZeitAm Samstag, 23.08.2008 um 21:00
::Location22. Open Air-Festival im Tangstedter Pastorpark (Hauptstr. 92, 22889 Tangstedt)
::ReviewABGESAGT
::BilderKeine Bilder verfügbar

::Datum/ZeitAm Montag, 11.08.2008 um 20:00
::LocationKaiserkeller (Große Freiheit 36, 22767 Hamburg)
::ReviewPapercut stürmte am Montagabend den überschaubar besetzten Kiez und spielte im Kaiserkeller als einzige Band nachdem Rooga aus Wien leider aufgrund von Krankheit absagen mußte. 1a-Sound von Harald, perfekte Organisation von Natalie und ein bebender Schuppen waren die Eckdaten des Abends. Solide spielten wir unser überarbeitetes Repertoire runter, ohne dass es je einstudiert wirkte, weiterhin spaltet "Oklahoma" (unser neuer Welthit) die Massen, danke an alle fürs dabei sein, wir hatten suuuuuper-Spaß !!! Mach dir hier ein Bild vom Abend: ligx.de
::BilderKeine Bilder verfügbar

::Datum/ZeitAm Dienstag, 05.08.2008 um 20:00
::LocationEberts (Friedrich-Ebert-Allee 2-11, 22869 Schenefeld)
::ReviewEndlich einmal wieder ein Bandcontest!
Knisternde Stimmung im Eberts (DIE Kult-Disco Hamburgs) an einem Dienstagabend... die drei gut aufgelegten Hamburger Bands Papercut, Arrythmia und Odeville gaben ihr Bestes, um den CLUB zu rocken. Es war ein schöner und unterhaltsamer Abend.
Nach einem Zuschauerentscheid stand am Ende des Abends dann der Gewinner fest: Papercut. "Es war eine knappe Sache, aber wir schätzen uns glücklich, nun im Finale spielen zu dürfen", stellte Paddy, der Frontmann der Papercutter, kurz nach Verkündung des Ergebnisses fest. Auch der Mann am Bass, Tim, gibt sich optimistisch: "Das Finale kann kommen. Wir sind momentan fleißig am Proben und daher bestens gewappnet." Wir dürfen weiterhin gespannt sein.

Bis bald also, wenn es wieder heißt: Bühne frei für Papercut!

Es gibt einen Livemitschnitt unter ligx.de.

::Bilderhier klicken

::Datum/ZeitAm Samstag, 05.07.2008 um 20:00
::LocationSchülerschule Waldenau (Waldenauer Marktplatz 14, 25421 Pinneberg)
::ReviewSchöner Auftritt auf dem Sommerfest der Schülerschule Waldenau.
Unser Konzert stellte den Ausklang des Schulfests dar. Während noch einige Sonnenstrahlen zu genießen waren, begann das Konzert. Papercut war für die kurzfristig verhinderte Schulband eingesprungen. Daher fand dieses Konzert mit einem teilweise sehr jungen Publikum statt. Für einige der Grundschüler war es zwar schon etwas spät geworden, aber die noch da waren, tanzten und tobten vergnügt zur Musik und auch einige der Eltern fanden Gefallen an den Klängen, so dass es teilweise zu dichtem Gedränge vor dem CD&Merch-Stand kam. Gemischt und organisiert wurde der Gig vom 'Sound-Profi' Thilo Krüger (K&K Studios).
Der Auftritt war also eine angenehme Abwechslung und eine gute Werbung für den Bandcontest im Eberts.
::BilderKeine Bilder verfügbar

::Datum/ZeitAm Samstag, 28.06.2008 um 20:00
::LocationKnust (Neuer Kamp 30, 20357 Hamburg)
::ReviewHammer Gig im Knust! Bei Top-Sound und 1a-Licht wurde das Knust zum Beben gebracht. Vier gut aufgelegte Papercutter und ein tolles Publikum hatten ihren Spaß. Das macht Lust auf mehr...
Aber auch die Band Venatic muss erwähnt werden, die vor uns mit guter Musik und Show die Bühne rockte.
Tja, da kann man nur noch sagen: Geil abgeliefert und weiter so.
::Bilderhier klicken

::Datum/ZeitAm Freitag, 13.06.2008 um 21:00
::LocationTrockendock (Elsastr. 41, 22083 Hamburg)
::ReviewVor ziemlich genau 6 Jahren haben wir unser erstes Konzert im alten Trockendock gegeben, schön dass wir feststellen durften, dass sich eigentlich wenig verändert hat, trotz neuer Räume ist die Stimmung weiter tadellos, vier andere Bands waren mit dabei. Mit Gedankengut 24/7 werden wir vermutlich schon bald wieder spielen! Es war ein toller Abend, und dank der Internet-Live-Übertragung konnten auch die dabei sein, die nicht dabei sein konnten :))

Live-Mitschnitt bei ligx.de (Alle Bands! 523MB!)

::BilderKeine Bilder verfügbar

::Datum/ZeitAm Freitag, 16.05.2008 um 21:00
::LocationDortmund
::ReviewAch wie schön auch mal in der Ferne musizieren zu können. Unsere Reise führte uns nach Dortmund Nette. Mit der Dortmunder Band 'Lost in Fiction' brachten wir den Geimeindesaal ordenlich zum beben... Fahrt und Bewirtung war alles top. Ist bestimmt nicht das letzte Mal, dass wir auf dieser Ecke gespielt haben.
::BilderKeine Bilder verfügbar

::Datum/ZeitAm Freitag, 25.04.2008 um 20:00
::LocationRock'n'Roll Warehouse (Stresemannstr. 375 - Haus 10, 22671 Hamburg)
::ReviewRock'n'Roll Warehouse - eine schnuckelige Location in Bahrenfeld, besonders die alten Kinositze im Laden sind kultig. Insgesamt rockten wir mit fünf Band den gut gefüllten Laden, das war ein Spaß. Und eins mussten wir versprechen: Beim nächsten Mal spielen wir auch wieder das Lied Another Time.
::BilderKeine Bilder verfügbar

::Datum/ZeitAm Samstag, 16.02.2008 um 20:30
::LocationMotte (Eulenstr. 43, 22765 Hamburg)
::ReviewEin schöner Musik Abend ist vorüber. Es hat mal wieder sehr viel Spaß gemacht, in der Motte zu musizieren. Vom Konzert wurde auch ein Video Mitschnitt gemacht, auf den wir alle schon sehr gespannt sind. Nach langer Zeit haben wir auch mal wieder unseren Hit "Six String" im Programm gehabt, was beim tollen Publikum sehr gut ankam. Insgesamt also eine runde Sache. Vielen Dank und Tschüss :)
::BilderKeine Bilder verfügbar

::Datum/ZeitAm Samstag, 08.12.2007 um 21:00
::LocationINDRA (Große Freiheit 64, 22767 Hamburg)
::ReviewWelch eine Geburtstagsfeier! Das galt an diesem Abend gleich in doppelter Hinsicht. Zum einen feierte Stefan, der den ganzen Abend wunderbar organisiert hatte, seinen Geburtstag. Zum anderen feierten wir (Papercut) unserer 5-jähriges Jubiläum - und wie! Nach dem Griesgram (Köln) und Age of Sound (Hamburg) die Bühne frei gemacht hatten, legten wir los. Wir hatten ein geballtes Mammutprogramm von über zwei Stunden mit insgesamt 30 Liedern am Start. Insbesondere alte Klassiker wie NaNa oder Rien ne vas plus (noch aus der "Sprungbrett-Epoche") wurden zum Besten gegeben. Hinzu gesellten sich neben unserem aktuellen Programm auch einige gecoverte Songs wie When I come Around, Zu spät oder Du trägst keine Liebe in dir, die beim Publikum sehr gut ankamen. Schließlich endete der tolle Abend gegen 3 Uhr Nachts mit einer grandiosen Zugabe, die von den immer noch fanatisch feiernden Leuten gefordert wurde.
::BilderKeine Bilder verfügbar

::Datum/ZeitAm Donnerstag, 15.11.2007 um 20:30
::LocationScope (Friedrichstr. 21, 20359 Hamburg)
::ReviewJO! Die Frage des Abends im Socpe war: Wo sind die Holländer? Für dieses Konzert hatten die 'Kings of the Day' aus Holland fest zugesagt. Nachdem wir mit einiger Verzögerung endlich fertig mit dem Aufbau und Soundcheck waren, kamen sie leider immer noch nicht an den Laden... Doch einige Zeit nach dem Einlass kamen sie nach mehrstündigem Im-Stau-Stehen dann doch! Bei den Leuten, die durch den verzögerten Einlass in der Kälte warten mussten, bitten wir nochmals um Entschuldigung. Aber wie ich hörte, konnten einige die Wartezeit auf dem Kiez durch Biertrinken noch gut überbrücken.
Dann ging es endlich los! Das Warten hatte sich gelohnt. Neben Innocence Lost, Bozinsky und (natürlich ;) Papercut kam insbesondere die Mucke von Kings of the Day sehr gut bei den Leuten an. (Wir freuen uns schon auf den Gegen-Auftritt in Holland nächstes Jahr.) Wir hatten alle einen tollen musikalischer Abend, obwohl sich mitten während unseres Auftritts das Papercut-Banner verselbstständigte und die Wand runterrauschte. Aber naja was soll man machen... the show must go on! In diesem Sinne bis zum nächsten mal
Eure Papercutterze
::BilderKeine Bilder verfügbar

::Datum/ZeitAm Samstag, 13.10.2007 um 17:00
::LocationRock am Acker (Baumacker 8a, 22523 Hamburg)
::ReviewRock am Acker #2! Das Festival fand doch nicht draußen an der "Open Air" statt, wie wir ursprünglich dachten. Sorry an die Leute, die sich vorher extra warm angezogen haben. Danke an die Band Doloris, die mit der Organisation des ganzen Abend viel Mühe hatte. Wir haben trotz einiger Verwirrungen das Beste draus gemacht und am Ende nochmal ordentlich die Stimmung mit angeheizt.
::BilderKeine Bilder verfügbar

::Datum/ZeitAm Samstag, 22.09.2007 um 20:00
::LocationNormu - Basement (Glashütter Damm 67, 22850 Norderstedt)
::ReviewTja das war doch ein toller Abend beim Normu Basement. Die Organsisatoren und Bands konnten sich zufrieden zeigen. Nette Atmosphäre, viele Leute, unkomplizierte Organisation. Auf Wunsch einiger Fans sollten wir vieleicht nächstes Mal eine Wegbeschreibung angeben :D
::BilderKeine Bilder verfügbar

::Datum/ZeitAm Montag, 17.09.2007 um 20:00
::LocationGrüner Jäger (Neuer Pferdemarkt 23, 20357 Hamburg)
::ReviewDieses Konzert musste leider ausfallen, da die Veranstalter Probleme mit der Planung hatten.
::BilderKeine Bilder verfügbar

::Datum/ZeitAm Freitag, 08.06.2007 um 20:00
::LocationMake Noise - Markthalle Hamburg (großer Saal)
::ReviewMan war das heiß... Bei elf auftretenden Bands herschte reger Betrieb in der Markthalle. Wir spielten als fünfte Band, was gleichzeitig auch unser Platz bei der Abstimmung, die ganz am Ende stattfand, war.
::BilderKeine Bilder verfügbar

::Datum/ZeitAm Donnerstag, 31.05.2007 um 21:00
::LocationScope (Friedrichstr. 21 / Hans-Albers-Platz)
::ReviewWieder ein Laden, den wir bis dato noch nicht kannten: Das SCOPE auf dem Kiez. Die Sportsbar haben wir gleich links liegen gelassen, da das Konzert im anderen Teil des Ladens statt fand. Die Räumlichkeiten boten den Zuschauern gleich zwei Stockwerke, um den Bands zujubeln zu können. Die eigentlich eher auf Disco ausgelegte Location übertrug sich allerdings nicht wirklich auf die Tanzmotivation des Publikums... aber das wird sicherlich spätestens beim nächsten Gig anders sein :)
::BilderKeine Bilder verfügbar

::Datum/ZeitAm Samstag, 12.05.2007 um 21:00
::LocationCafe Leben
::ReviewIn Heimfeld gehts ab! Es war ein überschaubarer Abend, da inklusive Papercut nur zwei Bands spielten und die Location als eher gemütlich einzustufen war. Zunächst spielte unser hochkarätiger Gast 'Downride', der extra aus dem Ruhrpott angereist war, und sorgte im bereits gut besuchten Lokal für Stimmung.
Dann war Papercut dran und alle waren begeistert! Alle? Naja Tim nicht so ganz... Da es keinen zweiten Mirkrofonständer gab, mussten wir kurzer Hand einen unschuldigen nichtsahnenden Stehlampenständer als Mikrostativ umfunktionieren. Somit war Tim in seiner sonst flippigen Performance etwas eingeschränkt :D Dies tat der guten Stimmung jedoch keinen Abbruch. Danke an Downride und für die gute Organisation und Bewirtung.
Nicht zu vergessen ist auch die Premiere des 'Papercut-Street-Teams', das an diesem Abend erstmalig auf den Plan trat (siehe hier).
::BilderKeine Bilder verfügbar

::Datum/ZeitAm Freitag, 30.03.2007 um 20:00
::LocationMake Noise - MarX
::ReviewDie erste Überraschung des Abends war, dass wir nicht im MarX sondern im Kunstraum spielen sollten, was wir auch erst ein paar Stunden vorher erfuhren.
Diesmal hatte uns die Glücksfee auf Startplatz 1 von 5 gezogen. Allerdings hätten wir uns den 1. Platz lieber bei der Abstimmung zur besten Band des Abend gewünscht, aber wir wollen mal nicht rumnölen... :D Denn bei der Abstimmung landeten wir hinter Teambombe (Platz 1) immerhin auf Platz 2 (zusammen mit Ragnaröek). Dadurch haben wir uns qualifiziert, am 9.6.07 bei einer weiteren Veranstaltung im großen Saal der Markthalle spielen zu dürfen. Das freut uns natürlich sehr :)
Danke also nochmal an alle, die da waren, für die tolle Unterstützung und Stimmung.
::Bilderhier klicken

::Datum/ZeitAm Sonntag, 11.02.2007 um 20:30
::LocationLogo
::ReviewTja, wer hätte das gedacht... Soviel tanzwütige Menschen an einem Sonntag Abend im Logo versammelt - das war ein Erlebnis! Obwohl wir die letzte Band des Abends waren, haben wir es nochmal richtig krachen lassen ;) Paddy du kannst schon mal deine Konfetti-Pistole nachladen für den nächsten Auftritt.
::BilderKeine Bilder verfügbar

::Datum/ZeitAm Samstag, 13.01.2007 um 21:00
::LocationIndra (Große Freiheit 64)
::ReviewJetzt kennen wir also auch das Indra... und wer die Große Freiheit geduldig ein kleines Stückchen weiter runter geht als sonst und sich nicht durch diverse Etablissements ablenken lässt, der findet es auch. Das Indra ist ein netter Laden und war an diesem Abend gut bis sehr gut besucht. Die Organisation hatte wunderbar geklappt, so dass einem grandiosen musikalischen Abend also nichts mehr im Wege stand. Danke an alle, die da waren. Hat Spaß gemacht hier zu rocken.
::Bilderhier klicken

::Datum/ZeitAm Samstag, 16.12.2006 um 19:00
::LocationMarkthalle Hamburg
::ReviewJo! Neulich war ich hier noch mit Maik als Fan bei Papa Roach (war voll mega) und jetzt spielten wir selber in der großen Markthalle.
War echt ein netter Abend. Mit diesmal 7 Bands war es etwas entspannter und wir hatten vor allem mehr Spielzeit :) Dank an alle, die da waren und mit uns gerockt haben. Das war das letzte Mal New Bands On The Block... aber es hat viel Spaß gemacht! Große Markthalle wir kommen gerne mal wieder... Tobi
::BilderKeine Bilder verfügbar

::Datum/ZeitAm Freitag, 10.11.2006 um 21:00
::LocationMarX
::ReviewJa, wir spielten mal wieder im MarX - unser Dauerbrenner in Sachen Locations. Also alles wie immer... ? Denkste! Papercut waren nur zu dritt (!). Maik, der sich leider den Finger gebrochen hatte, musste sich dieses Mal unter die tösende Meute vor der Bühne mischen und sich als fanatischer Fan versuchen, was ihm größtenteils sehr gut gelang :)
Der Auftritt war gleichzeitig der Release Day unseres neuen Albums. Neben der CD konnten wir auch stolz unser Banner mit dem neuen Bandlogo präsentieren, welches zusätzlich die Bühne verschönerte. Die atemberaubende Licht- und Nebelshow sorgte wieder für interessante Fotos. Nur Tobi war nach unserem Auftritt verschwunden. Er war im Backstageraum quasi eingesperrt, konnte während des Auftritts der nachfolgenden Band Regenzeit nicht raus und war somit gezwungen, die freie Zeit hinter der Bühne mit dem Genuss einiger Erfrischungsgetränke zu überbrücken ... :)
::Bilderhier klicken

::Datum/ZeitAm Freitag, 29.09.2006 um 21:00
::LocationLOGO - Hamburg
::ReviewEs war mal wieder schön, im LOGO zu spielen. Der Ablauf und die Organisation waren problemlos. Wir spielten als dritte Band und ließen ca. eine Stunde die geballte Ladung Rockmusik auf die Leute los. Mit im Programm waren zwei unserer neuen Stücke (Red und Don’t). Die Fans mit ihren gelungenen Tanzeinlagen trugen erheblich zur guten Stimmung bei... Ein Gruß also noch einmal an alle fröhlichen Tanzbeinschwinger. Der Höhepunkt des Abends war natürlich die Bekanntgabe unseres neuen Bandnamens – dies war somit das letzte Sprungbrett-Konzert. Also seid nicht traurig, denn ihr wisst ja: Wer nicht mit der Zeit geht... der muss mit der Zeit gehen ;)
::Bilderhier klicken

::Datum/ZeitAm Freitag, 28.04.2006 um 20:00
::LocationMarX - kleine Markthalle
::ReviewSo! Dieses Mal wurde zwar nur die "kleine Markthalle" gerockt, allerdings mit GROßEM Spaßfaktor :) Obwohl Paddy die Konfetti-Pistole zu Hause gelassen hatte, war die Stimmung schön angeheizt. Hinzu kamen heftigste Licht und Nebeleffekte, die auch für interessante Fotos sorgten. Die Los-Fee war gnädiger mit uns als letztes Mal ;) und bescherte uns eine schöne Spielzeit (Platz 4) neben den anderen vier qualitativ guten Bands. Insgesamt war es also ein gelungener Abend im MarX. Daher freuen wir uns schon auf den nächsten Auftritt!
::Bilderhier klicken

::Datum/ZeitAm Freitag, 10.03.2006 um 21:00
::LocationJUKI42 Ahrensburg
::ReviewWas für ein Abend! Erst schneit das wie Hulle, dann finden wir den Schuppen nicht ("Nee man, das ist das nicht, das ist doch ne öffentliche Toilette") und dann so ein entspannter Abend. Vielen Dank an dieser Stelle an Verena die den Saustall auf dem laufenden hält und dabei extrem cool bleibt (das Essen war lecker, noch nie hat ein Veranstalter für uns gekocht !!!) Wir hatten mal wieder derbe Spass mit Soon, mit denen könnten wir echt andauernd spielen, Bad Influence haben auch ordentlich Stimmung gemacht. Wir kommen gerne wieder - nur den Schnee lassen wir dann zuhause !!
::BilderKeine Bilder verfügbar

::Datum/ZeitAm Freitag, 17.02.2006 um 19:00
::LocationMarkthalle Hamburg
::ReviewGeilomat! Endlich die grossssse Markthalle ! Ein klein wenig Chaos gab es schon mit 10 Bands, und als wir endlich dran waren, hatten sich leider auch schon ein paar Zuschauer verabschiedet, aber es hat dennoch gerockt und super viel Spaß gemacht, ich hoffe euch auch !!! Und bald sind wir wieder in der Markthalle....!
::Bilderhier klicken

::Datum/ZeitAm Montag, 26.12.2005 um 21:00
::LocationKaiserkeller, Grosse Freiheit 36
::ReviewKick it like Beatles war das Motto wie jeden Montag im Kaiserkeller. Wir dachten uns - an Weihnachten? Da geht man feiern, nur wo waren denn alle? Mit Spleen haben wir eine nette Band kennengelernt, die sich auf den Spuren von Kettcar bewegt. Selten sind wir so astrein "becatert" worden, zwar gabs kein warmes essen, aber der Backstage-Raum war groß und vor allem sauber, das kennen wir auch gaaanz anders ("nein, hier setz´ ich mich nicht hin, dann ist es vorbei...") Danke an den Kaiserkeller, hier fühlen wir uns wohl, egal ob zum feiern oder mucken!
::BilderKeine Bilder verfügbar

::Datum/ZeitAm Freitag, 21.10.2005 um 20:00
::LocationMarX - kleine Markthalle
::ReviewDas MarX wird häufig unterschätzt. Meistens zu unrecht -so wäre es auch diesmal gewesen. Um 20h brannte schon die Hütte, Headbanging und Stagediving waren schon zu früher Stunde vorzufinden. Dennoch war es wohl unsere letzte Sub Urban Night. Aber sicherlich nicht das letzte Konzert im MarX. Wir hatten allemal Spaß und sind sehr zufrieden mit unserer Performance ! Markthalle: We´ll be back !!!
::BilderKeine Bilder verfügbar

::Datum/ZeitAm Samstag, 24.09.2005 um 20:00
::LocationVicelinhaus Norderstedt, Immenhorst 3
::ReviewBeim Normu-Basement kam richtige "Keller-Club-Atmosphäre auf! Tolle Organisation unkomplizierte Abwicklung und ne Menge Spass. Dazu mit Marla eine Band die echt super klingt. War auf sicher nicht das letzte Konzert zusammen mit dem Norderstedt Musiknetzwerk.
::Bilderhier klicken

::Datum/ZeitAm Samstag, 20.08.2005 um 20:00
::LocationBrakula
::ReviewWir durften beim diesjährigen Bunkerfest den Opener machen und das Brakula noch weiter anheizen, als es die Umgebungstemperatur schon getan hatte. War ein gelungener Abend, war gut abgemischt, auch und vor allem weil, der Soundcheck sehr gründlich ablief. Die beiden anderen Bands waren auch sehr überzeugend, v.a. Retro hatte sehr viele Fans dabei. Grell (unsere Nachbarn im Bunker) sorgten für das gelungene Finale des Abends.
::BilderKeine Bilder verfügbar

::Datum/ZeitAm Donnerstag, 23.06.2005 um 20:00
::LocationLogo, Grindelallee 5
::ReviewBrüllende Hitze in Hamburg! Im Logo noch viel mehr, vor allem, wenn man ganz als letztes spielt... Die Organisation war relativ locker gehandhabt... dementsprechend hatten wir auch viel Freizeit vor unserem Auftritt... Sound war ok, leider nur der 4. Platz.
::BilderKeine Bilder verfügbar

::Datum/ZeitAm Freitag, 10.06.2005 um 21:00
::LocationRiff, Kattjahren 1
::ReviewWar wieder erstaunlich viel los, in Volksdorf... guter Sound (wieder von uns selbst gemischt...) und nicht so schlechte Stimmung. Wir spielten 2 laute und ein akustisches Set und haben auch alle unsere Lieder untergebracht. Die Tortillaplatte war wieder mal sehr lecker :)
::BilderKeine Bilder verfügbar

::Datum/ZeitAm Mittwoch, 25.05.2005 um 20:00
::LocationTraum Kiel
::ReviewErster Auftritt in neuer Besetzung und das am Abend des CL Finales und auch noch in Kiel... war entsprechend gut besucht. Außerdem mussten wir als Erste spielen, weil Tim eine wichtige Klausur am nächsten Tag hatte... Sound war ok, OffenerKanal-Kiel hatte netterweise von allen Bands Videomitschnitte angefertig und auch gleich auf DVD gezogen, sodass wir auch ein paar Bilder davon in der Gallery haben. Wer Tobis Beckenständer hat, soll sich gefälligst melden...
::Bilderhier klicken

::Datum/ZeitAm Sonntag, 08.05.2005 um 17:30
::LocationHafengeburtstag@Lotto/Energy97.1-Bühne
::ReviewLetzter Auftritt mit Marlon. Dank miesem Wetter und winterlichen Temperaturen war nicht so viel Publikum da. Die, die da waren, hatten trotzdem Spaß (siehe Gästebuch). Nach uns spielten die internationalen 'Topacts' Third Wish und Silver, das kann auch nicht jeder in seine Bio schreiben...
::BilderKeine Bilder verfügbar

::Datum/ZeitAm Freitag, 29.04.2005 um 22:30
::LocationKnust, Neuer Kamp
::ReviewGutes Konzert, viel Publikum und leider auch viel Konkurrenz. Hat letztendlich nur für den 7. Platz gereicht, war aber trotzdem ein gutes Konzert. Sound und Stimmung waren klasse.
::BilderKeine Bilder verfügbar

::Datum/ZeitAm Samstag, 16.04.2005 um 21:00
::LocationJetzt, Gründgensstr. Steilshoop
::ReviewEin entspannter Abend im Jetzt. Wirklich alle Lieder, die wir haben, wurden unplugged gespielt. Sämtliches Publikum war hellauf begeistert. Gute Abmischung von Flo, der wie immer extra aus Oldenburg eingeflogen wurde.
::BilderKeine Bilder verfügbar

::Datum/ZeitAm Mittwoch, 23.03.2005 um 21:00
::LocationLogo
::ReviewEmergenza Runde 1, wie immer perfekt organisiert, guter Sound und wir sind in die zweite Runde gekommen dank drittem Platz. Hat Spaß gemacht.
::BilderKeine Bilder verfügbar

::Datum/ZeitAm Samstag, 26.02.2005 um 20:00
::LocationWhiteNoiseStudio
::ReviewEin Studiotag neigt sich dem Ende entgegen - und wir haben eine komplette CD in der Tasche. Die Wochen der Vorbereitung unserer Songs haben sich wirklich gelohnt. Die Jungs vom WhiteNoise haben das Beste aus uns herausgeholt. Es war wirklich beeindruckend, mit wie viel Entspanntheit die zu Werke gehen - die Erfahrung war hier wirklich spürbar. Nach einem kompletten Tag war der Roh-Mix fertig, das Mastern folgt nun demnächst, damit wir unser neues, noch namenloses Album bald vorzeigen können. Wir sind schon sehr gespannt!
::Bilderhier klicken

::Datum/ZeitAm Dienstag, 22.02.2005 um 21:00
::LocationRiff, Kattjahren 1
::ReviewUnkompliziertes Rocken @ Riff. Wir hatten ein wunderbares Vorbereitungskonzert für unsere Studioaufnahme. Das Programm saß und das größtenteils fremde Publikum, das Leon mit seinem ersten Konzert begeistert hat, war recht angetan von den Klängen von Ihm und den Sprungbrettern. Mit Sicherheit war das nicht das letzte gemeinsame Konzert.Tim hatte uns perfekt eingepegelt, und es hat wie immer sehr viel Spaß gemacht in einem super unkomplizierten Ambiente Musik zu machen, das ist sehr viel Wert - wir freuen uns schon jetzt auf ein Wiedersehen im Riff am 10.06.05.
::BilderKeine Bilder verfügbar

::Datum/ZeitAm Samstag, 22.01.2005 um 21:00
::LocationHemingway, Europaallee 1 (Heroldcenter, Norderstedt)
::ReviewMontag, 17.01.05. Zufällig stellt sich heraus, dass die Location für das für den 22.01.05 geplante Konzert aufgrund widriger Umstände (Krankheit) nicht öffnen kann.
Ein mehr als angemessener Ersatz wird im Hemingway gefunden. An dieser Stelle noch mal vielen Dank an Chantal, denn Ihre Spontanität machte dieses Konzert überhaupt erst möglich. Das war mit Sicherheit nicht das letzte Unplugged-Konzert bei Chantal im Hemingway - schließlich schmeckte die Pizza prima und die Leute hatten Spass!
Dank natürlich auch an jene, die beim JETZT verschlossene Türen vorfanden, sich aber trotzdem noch auf den Weg ins Hemmingway machten und auch halbwegs pünktlich ;) ankamen.
::BilderKeine Bilder verfügbar

::Datum/ZeitAm Dienstag, 23.11.2004 um 20:00
::LocationRiff
::ReviewDieser Auftritt musste leider abgesagt werden, da Marlon mit seinem verstauchten Handgelenk nicht spielen konnte.
::BilderKeine Bilder verfügbar

::Datum/ZeitAm Freitag, 12.11.2004 um 20:00
::LocationMotte
::ReviewEin sehr netter Abend in Altona, Inner Greed und Soon haben gut in diesen Abend mit hinein gepasst. Von Punk über New Rock bis Alternative Rock war alles zu haben, sollte man auf jeden Fall mal wiederholen (vielleicht mit etwas mehr Publikum). Bilder und MP3s kommen demnächst
::BilderKeine Bilder verfügbar

::Datum/ZeitAm Dienstag, 28.09.2004 um 20:00
::LocationRiff
::ReviewErster Auftritt im Riff. Auf jeden Fall sehr nett, Volker hat uns sehr schnell eingepegelt (keine 10 Minuten für Mikros und Akkustikgitarre), Stimmung war eigentlich gut (abgesehen vom Flaschensammler, der zwischenzeitlich ohne Hosen da stand), haben ein etwas verkürztes Set gespielt und es gab viel positives Feedback. War auch erstaunlich viel los, obwohl der Termin unter der Woche war. Alles in allen sehr schöner Auftritt mit gutem Sound. Danke an das Riff-Team nochmal für die absolut unkomplizierte Zusammenarbeit und die Verpflegung :))
::Bilderhier klicken

::Datum/ZeitAm Samstag, 25.09.2004 um 20:00
::LocationJETZT
::ReviewDer erste Auftritt in neuer Besetzung. War definitiv ein sehr guter Auftritt, auch wenn Marlon sein komplettes Drumset mit Handtüchern dämpfen musste, weil er uns sonst alle übertönt hätte. Neuvorstellung von Changes, Pushing me aside, On my own, Your Face & Six-String und natürlich die komplette Überarbeitung der alten Songs jetzt mit Keys und tlw. geändertem Schlagzeug. War wie immer sehr nett im Jetzt, danke nochmal an Flo fürs extra anreisen und abmischen.
::BilderKeine Bilder verfügbar

::Datum/ZeitAm Samstag, 08.05.2004 um 19:00
::LocationHafengeburtstag OA
::ReviewLetzter Auftritt in alter Besetzung, eigentlich ganz gelungen, neu vorgestellt wurde Start Again, einzig ärgerlich das irgendwer Tims Gitarrenverstärker gestürzt hat (defekt) und Paddy daher auf einen Mesa mit viel Hall und Zerre ausweichen musste (*brat*). Ging zwar alles mit Verspätung los, aber war trotzdem ein schöner Abend.
::BilderKeine Bilder verfügbar

::Datum/ZeitAm Donnerstag, 29.04.2004 um 20:00
::LocationKnust im Schlachthof
::ReviewEin sehr schöner Auftritt im Schlachthof, top Abmischung, perfektes Backlining und sehr nette Techniker. Musikalisch auch ziemlich gut, nur schade, dass wir nicht weitergekommen sind. Vielleicht ja nächstes Jahr.
::Bilderhier klicken

::Datum/ZeitAm Freitag, 26.03.2004 um 20:00
::LocationLogo
::ReviewWahnsinn! Was war das für eine geile Party. Riesen Dank an alle, die uns in die zweite Runde gewählt haben. Es hat echt viel Spaß gebracht, alles war top von der Abmischung, Orga und natürlich dem Publikum. Bilder gibts in der Gallery
::Bilderhier klicken

::Datum/ZeitAm Freitag, 16.01.2004 um 20:00
::LocationMarx (in der Markthalle am HBF)
::ReviewMan war das geil! :) Vielen Dank, dass ihr alle da wart, dieses Konzert war der Oberhammer und ein genialer Einstieg ins Jahr 2004 für uns. Ergebnis der Abstimmung steht noch aus, wir dürfen also gespannt sein. Das einzige Problem an diesem Abend war eigentlich, dass wir so früh da sein mussten und erst als Letzte dran waren. Es hat auch Spass gebracht, die anderen Bands zu hören. Vielen Dank auch auf diesem Wege nochmal an den Veranstalter, die Techniker und die Markthalle.
::Bilderhier klicken

::Datum/ZeitAm Freitag, 14.11.2003 um 20:00
::LocationJETZT
::ReviewEin netter Abend in Steilshoop. Schade eigentlich, dass das Publikum so spärlich gesät war. Abmischung war prima, danke Flo. Immerhin haben wir einen Stapel neuer Songs mitgebracht (Leaving Behind, NaNa, Unbreak My Heart). War an sich kein schlechtes Konzert.
::BilderKeine Bilder verfügbar

::Datum/ZeitAm Freitag, 10.10.2003 um 21:00
::LocationAltona, Eulenstr. 43
::ReviewEin netter Abend in Altona, 3 Bands und leider recht wenig Publikum. Immerhin konnten wir so die veränderte Situation auch mal live antesten und die im Studio veränderten Songs ausprobieren. Auch die Auftritte von Scarfish und Gimcrack waren ziemlich geil, schade, dass so wenig Leute da waren (waren wohl alle bei Mariah in der Color Line Arena)
::Bilderhier klicken

::Datum/ZeitAm Samstag, 23.08.2003 um 14:15
::LocationStadtteilfest Steilshoop
::ReviewDer letzte Auftritt mit Sönke :(. War eigentlich ganz gutes Konzert, war auch gut besucht und Technik/Abmischung war ok.
::Bilderhier klicken

::Datum/ZeitAm Samstag, 12.07.2003 um 12:45
::LocationFreibad Rahlstedt
::ReviewGrausam, mehr fällt einem dazu eigentlich nicht ein. Die Idee von Bäderland war ja nicht schlecht, aber die Aussteuerung auf der Bühne war dreckig, es waren keine Leute da (ok, wir hatten welche dabei, aber ansonsten?) und die Organisatoren waren irgendwie ganz mies drauf... Immerhin gab's Verzehrgutscheine. Das ganze hätte eigentlich richtig gut sein können, wenn Bäderland das anständig beworben hätte. Denn das Wetter war klasse, die Location riesig und die Technik hätte bei richtige Bedienung vermutlich auch besser geklungen.
::Bilderhier klicken

::Datum/ZeitAm Samstag, 21.06.2003 um 17:00
::LocationBramfeld OA
::ReviewBrakula Open Air war für uns ein schöner und zugleich auch trauriger Auftritt, denn leider hat Sönke beschlossen, zum 1.9. nach Bayern zu gehen und dort ein FSJ auf einem Bauernhof zu machen. Wir durften ohne Verspätung die überschaubare Menge an Zuschauern begeistern, die leider zum Großteil nicht mehr so ganz in unsere Zielgruppe passten, aber dennoch Spaß hatten. Die Technik vom Brakula war nicht überragend (Aussteuerung war etwas seltsam) aber alles war verständlich und das Monitoring war in Ordnung. Zum Abschied gabs dann auch noch Geschenke für Sönke und einen Überraschungssong von Juliane Werding... An sich ist Connie Kramer nicht unbedingt das mitreißende Lied schlechthin, aber ich denke mal, wir haben es deutlich besser umgesetzt als Tante Juliane vor 30 Jahren :) Das war dann der vorerst letzte Auftritt mit Sönke... Immerhin haben wir unser Bestes für einen Abschied, der ihm gefallen hat, getan.
::Bilderhier klicken

::Datum/ZeitAm Samstag, 14.06.2003 um 15:00
::LocationAltona OA
::ReviewAch was war das für ein netter Nachmittag in Altona/Ottensen. Um 15:00 sollte es los gehen, leider verzögerte sich alles, da sich auf der eigentlichen Zuschauerfläche noch ein Wochenmarkt befand. War aber nicht so schlimm. Dann wurde die Spielreihenfolge zu unseren Gunsten geändert, denn an sich hätten wir als erste spielen sollen. Den Anfang machten dann Spielzeug mit sehr gelungenem deutschen Nu-Rock. War ganz ok. Dann gabs Umbaupause und es spielten PKW die leider nicht so wirklich überzeugen konnten, da es nach einem Potpourri aus Dixie Chicks und Deutschrock klang.

Dann aber durften wir auch endlich auf die Bretter. Nachdem wir unser neues Lied This Life vorgestellt hatten und den Veranstaltern noch 2 Zugaben abringen konnten, war die knappe Dreiviertelstunde auch schon wieder vorbei. Hat im Großen und Ganzen viel Spaß gebracht und auch von der Technik her großartig geklappt. Dickes Lob noch mal and die Mischer und Organisatoren von der Motte. In diesem Sinne: Altonale6 wir kommen

::Bilderhier klicken

::Datum/ZeitAm Samstag, 10.05.2003 um 17:00
::LocationLandungsbrücken OA
::ReviewMan war das geil :) Wir hatten zwar nur 'ne halbe Stunde (eigentlich), aber so ein klasse Feedback hatten wir echt noch nie. Direkt vorm Alten Elbtunnel bei Sonnenschein jede Menge Leute zu begeistern war schon sehr beeindruckend. Vor uns spielten Scarfish, mit denen wir auch schon in der Motte die Ehre hatten. War auch wieder klasse. Nach 3 Zugaben und großem Tumult um die lächerliche Menge an CDs, die wir mit hatten, durften wir dann wieder die Bühne für die anderen Lotto-Veranstaltungen räumen. Auf jeden Fall noch mal vielen Dank an Gabi von der Motte und alle Jungs und Mädels von der Lotto-Action-Zone, die uns diesen Auftritt ermöglicht haben. Die Abmischung war einfach top, wir hatten super Monitoring auf der Bühne. Respekt.
::Bilderhier klicken

::Datum/ZeitAm Samstag, 03.05.2003 um 0:00
::LocationNeugraben
::Reviewkein Kommentar
::BilderKeine Bilder verfügbar

::Datum/ZeitAm Freitag, 28.03.2003 um 20:00
::LocationMotte, Altona
::ReviewIn der Motte hatten wir die Ehre den Saal anzuwärmen, also als Erste zu spielen. Der Laden war zwar nicht sonderlich groß, aber es hat mächtig Spaß gemacht, dort zu spielen. Leider durften wir nur 30min spielen, immerhin eine Zugabe konnten wir den Betreibern dort aus den Rippen schneiden. Auffällig war auch, dass nach unserem Auftritt der Saal nie mehr so voll war, wie bei uns. Trotzdem war es ein schöner Abend, denn es spielten auch noch andere Bands, die teilweise sehr gute Musik gemacht haben. Wir haben uns natürlich auch das Video reingezogen, dass von unserem Auftritt entstanden ist. Klang eigentlich fast immer ganz aushaltbar, auch wenn es teilweise argh übersteuert war (liegt aber an der Kamera und nicht an der PA). Auf jeden Fall einer der besten Auftritte.
::BilderKeine Bilder verfügbar

::Datum/ZeitAm Samstag, 22.03.2003 um 20:00
::LocationStade
::ReviewDas war dann also unser erster Auftritt außerhalb Hamburgs... nach gewissen Schwierigkeiten auf der Hinfahrt ('Ich hab da, aber n McDonalds gesehn...' was in 45 Minuten wildem Gefahre in Buxtehude gipfelte) kamen wir trotz Konvoiauflösung zeitgleich in Stade an. Wir haben im 'Alten Schlachthof' gespielt, das ist so ein Jugendtreff. Klasse Mischer, schöne große Bühne. Das wars dann aber auch :). Leider war das Publikum zu einem Großteil (oder soll ich sagen LAUT-Teil) nicht daran interessiert sich für unsere Musik zu begeistern, sondern wollte lieber ihre heimische Musik hören. Nach 90 Minuten und einer Zugabe gaben wir die Bühne dann an die Jimnastic Necks weiter, die eine lokale Größe zu sein scheinen. Die Jungs waren recht lustig drauf (im Backstagebereich) und haben auch ziemlich gute Musik gemacht, auch wenn es nicht unbedingt mit uns vergleichbar war, da die Musik eher in die Richtung von Emil Bulls oder System of a Down ging. Wenn ihr Lust habt, guckt doch mal bei denen auf der Seite vorbei Hier klicken. War auf jeden Fall ein ganz netter Abend, auch wenn das Publikum teilweise nicht so unterstützend war.
::BilderKeine Bilder verfügbar

::Datum/ZeitAm Samstag, 22.02.2003 um 20:00
::LocationJETZT
::ReviewWas soll man groß sagen. Es gab keinen Toningenieur und daher kam kein Gesang aus der PA... Gesang kam aus der normalen Beschallungsanlage des JETZT. Das war aber auch das einzige Problem, dass wir hatten. Wir durften den Abend eröffnen, da Shrinkle Cut ihr Abschiedkonzert gaben (ihr zweites überhaupt) und sie als 'Hauptband' spielen wollten. Es war sehr gemütlich in Steilshoop und vielleicht spielen wir ja mal wieder im JETZT, wenn der Toningenieur nicht gerade in Oldenburg ist. :)
::BilderKeine Bilder verfügbar

::Datum/ZeitAm Freitag, 25.10.2002 um 20:00
::LocationTrockendock
::ReviewUnser erster Auftritt vor größerem Publikum. Man was waren wir aufgeregt. Auch hatten wir gerade mal einen eigenen Song im Gepäck, alles andere war gecovert. Dem Publikum hat's Spaß gemacht, es waren ja auch fast nur von uns Eingeladene Gäste da. Der Sprung ins kalte Wasser ging auf jeden Fall ziemlich glatt. Trockendock Homepage
::Bilderhier klicken
beta 2.0.1